Telefon +49 9331 2726 | verwaltung@frickenhausen-main.de

Öffnungszeiten der Verwaltung: Mo-Di und Do-Fr von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr  

Unsere Veranstaltungen

<< Nov 2020 >>
MoDiMiDoFrSaSo
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Weingenuss
der
Spitzenklasse

Wappen von Frickenhausen am Main

Vermutlich im 9. Jahrhundert brachten die Babenberger Weine und den Weinbau nach Frickenhausen und wir sind sehr stolz auf unsere einstigen Grundherren. Deshalb haben wir auch eine unserer Top-Weinlagen nach ihnen benannt. Die Bischöfe von Würzburg förderten Wein-, Ackerbau und Gewerbe und erhoben Frickenhausen zum bischöflichen Tafelgut. Die hohe Qualität des örtlichen Weines ist durch mehrere historische Äußerungen schriftlich belegt. Nach einem gemütlichen Glas unserer besonderen Weine laden wir Sie ein unsere Sehenswürdigkeiten bei einem Spaziergang in und um Frickenhausen zu bestaunen.

Die  Tradition und die hohe Qualität des Weinanbaus
wird von unseren Winzern heute noch in Perfektion betrieben.

Wir Meintzingers wissen, wo wir herkommen, und wir wissen, wo wir hingehören. Führt man ein so renommiertes fränkisches Weingut, ist man sich der Verantwortung immer bewusst. Spannend wird es, wenn sich Neugierde und der Mut für Neues dazugesellen. Hier nehmen wir Gustav Mahler beim Wort:
Tradition ist die Bewahrung des Feuers und nicht die Anbetung der Asche“.

Liebe zum Handwerk, Respekt vor der Natur: Die Bickel-Stumpf verbinden zwei herausragende fränkische Terriors zu einem kleinen, aber feinen Familienweingut. Unser Weingut hat eine ganz besondere Geschichte: Es entstand im Jahr 1976, als Carmen Bickel und Reimund Stumpf beschlossen zu fusionieren – sowohl privat als auch beruflich. Damit wurden die Muschelkalk- und Buntsandstein-Terroirs der Heimatorte vereinigt und der Grundstein für unsere Familie gelegt, die heute an zwei verschiedenen Orten lebt und wirkt.

Mein Name ist Bach, Laudens Bach. Ich nehme nur einen Drink, Wolle, geschüttelt, nicht gerührt. Wir, die Brüder Laudenbach und sind wie unser LOIMA der Laudens Bach, Frickenhäuser Urgesteine. Als Kind haben wir uns den Sandkasten geteilt, nun denken wir in größeren Dimensionen und teilen uns vier Hektar Bio-Weinberge auf denen wir Schaumschläger, Wolle, Flurstücke und Flurwerke anbauen.

Garagenweingut – was ist das? Ein leidenschaftlicher Bio-Winzer, der auf den eigenen kleinen Weinbergen Trauben mit höchster Qualität erzeugt. Ausschließlich mit selektiver Handlese geerntet, sorgfältig verarbeitet, sind die Weine sehr jahrgangstypisch. Ein wesentliches Element in unserer Anbauphilosophie ist dabei die Belebung des Weinbergs mit Shropshire Schafen. Diese halten uns den Bewuchs zwischen den Stöcken kurz und sorgen so auf eine ganz natürliche Art für ganz viel Biodiversität. Mut neues zu wagen – die gesamte Weinherstellung mit modernster Kellertechnik und handwerklichem Geschick führen wir seit 2016 auf der Grundlage von Ökologie und Umweltschutz durch – aber auch Verpflichtung zur Tradition zeichnet das noch sehr junge WEINGUT BETZ aus.

Der Name ist Berufung. Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, bei dem Handarbeit noch GROß geschrieben wird. Der Wein ist seit Generationen Bestandteil im Hause Bauswein.  Seit mehr als 70 Jahren wird in der Familie Wein an- und ausgebaut.

In der zweiten Generation arbeiten wir nach dem Grundprinzip, Top Qualität die man sieht und schmeckt.  Von der Rebe bis zur Flasche bearbeiten wir unsere Weine in Handarbeit.

GWF Verkauf Freudinger
Genießen Sie Weinproben im romantischen Winzerturm. Im romantischen Winzerturm bieten wir Ihnen ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 10 Personen gesellige Weinproben in bester Atmosphäre an. Zum Beispiel eine 6er Weinprobe mit Brot für 14,- € pro Person, mit Brotzeit 20,- € pro Person.
Johanna & Franz Freudinger
Babenbergplatz 7 • 97252 Frickenhausen
Tel. 09331 2259 • Fax 09331 980902
Weinbau Phillip Bauer
Frickenhausen ist einer der ältesten Weinorte Frankens, zudem ist das mittelalterliche Erscheinungsbild des Orten nahezu komplett erhalten. Deswegen ist es besonders schön anzusehen, wie auch das etwas außerhalb gelegene neu gebaute Fachwerkhaus mit der Heckenwirtschaft der Bauers, das mit Gefühl für die Geschichte geplant wurde.
Weinbau Otto Michel
Uppentalstr.50 97252 Frickenhausen +49 9331 1577
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Markt Frickenhausen am Main

Sie erreichen uns Montag / Dienstag / Donnerstag / Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Per Mail: verwaltung@frickenhausen-main.de

Telefonisch: 09331 | 2726

Mit freundlichen Grüßen Günther Hofmann (1. Bürgermeister)

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen uns per Bus mit der Linie 554 aus Würzburg oder Ochsenfurt kommend.
Sie können sich hier den aktuellen Fahrplan herunterladen.

Von der Autobahn kommend:
BAB Nürnberg/Frankfurt/Kassel:
Abfahrt Randersacker über B13 Richtung Ochsenfurt und Frickenhausen

BAB Ulm:
Abfahrt Gollhofen über B13 Richtung Ochsenfurt und Frickenhausen

Gestaltungssatzung:

Sie können hier die Satzung runterladen:
Der Download startet automatisch.

Rechtliches:

Impressum

Datenschutz

Cookies

Copyright 2018-2020 Markt Frickenhausen am Main / All rights reserved / Frickenhausen am Main